Donnerstag, 7. Januar 2016

Häkeldecke 2015-i did it!


Hurra, geschafft. Ich habe ja wie schon berichtet bei dem Projekt Häkeldecke 2015 teilgenommen. Mich hat es gereizt ein Jahr lang an einem Projekt zu arbeiten. Ich habe nicht nachgezählt, wie viele Stunden ich daran gesessen habe. Pro Reihe war es eine halbe Stunde. Eigentlich sollte der Musterverlauf genau anders verlaufen, aber dafür hatte ich mich beim Maschenaufnehmen verschätzt und so war sie schon über 1,80m breit. Das hätte ich niemals geschafft. So habe ich das Muster gedreht und es liegt nun quer. Breit ist sie 1,20m , ideal als Tagesdecke oder zum kuscheln für eines der Kinder ( die Verhandlungen über die Besitzverhältnisse laufen noch ). Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Jahresprojekt. Gewerkelt wird eine Decke in der Technik Deiner Wahl. Ich schwanke noch zwischen einer Sternenhäkeldecke oder eine Patchworkdecke. Mal sehen. Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere, der mitmachen will. Hier geht´s lang!

Also, dann wünsche  ich uns allen viel Durchhaltevermögen!
Liebe Grüße
Kathrin

Kommentare:

Bella - herzensüß hat gesagt…

das mit der Maschenzahl ist mir bei meiner ersten ripple Afghan auch passiert und ich habe sie wie du dann andersrum genommen, leider hat meine Tochter die Verhandlungen gewonnen...lach, aber ich habe ja jetzt dafür die sterben decke. ich bin gespannt was es bei dir dieses Jahr wird. Lg Bella

Wilemi Sandy hat gesagt…

Liebe Kathrin,

ich klicke mich schon den ganzen Vormittag durch all die wunderschönen Decken, die im letzten Jahr entstanden sind. Deine ist wirklich ein Traum geworden. Tolle Farben, tolles Muster!

Ganz liebe Grüße
Sandy