Dienstag, 24. Februar 2015

Was praktisches!

Heute gibt es mal etwas praktisches Selbstgemachtes von mir. Wir haben zum Heizen unserer Wohnetage einen Holzofen. Zum Anzünden haben wir schon diverse Anzünder aus den Baumärkten durchgetestet und uns gefallen am Besten die mit Wachs getränkten Holzwolleknäuel. Doch sind diese leider recht teuer. So "basteln" wir uns diese seit geraumer Zeit selber. Ich braucht dafür leere Klopapierrollen, Holzwolle ( kaufe ich günstig im Internet ) und Wachsreste. Die Klopapierrollen werden halbiert ( ich habe hier auch die Pappröhren unser Kaffeekapseln verwendet) und mit zusammengezwirbelter Holzwolle gefüllt.

Danach werden diese in geschmolzenes Kerzenwachs getaucht. Vollsaugen lassen und trocknen.

Ich mache immer eine größere Menge, so dass wir immer einen Vorrat haben.

So könnt Ihr euch kostengünstig selber die Kamin- oder Grillanzünder machen. Und damit husche ich das erste Mal zum creadienstag rüber.

Viele liebe Grüße
Kathrin