Montag, 29. September 2014

Markt- und Trachtenzeit!

Hier in Bayern gehöre ich ja zu den "Zugereisten", was aber nichts daran ändert, dass ich mich hier heimisch und sauwohl fühle. Jetzt zum Herbst beginnt für uns ja wieder die Volksfestzeit. Zur Wiesn haben wir es dieses Jahr nicht geschafft, aber bei uns im Ort ist auch Markt und so schmeissen wir uns da gerne in die Tracht und gehen dort hin.
Im Sommer hat mein Mann mir einen VHS-Kurs "Traum-Dirndl selber nähen" geschenkt und dort habe ich an sechs Abenden für mich ein Dirndl genäht. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und das Dirndl sitzt auch wirklich so wie es sein soll. Den Schnitt haben wir dort bekommen.

Da zu dem Braun-Rosa Dirndl mein vorhandener schwarzer Janker nicht so recht passen wollte, habe ich noch kurzerhand einen Kurzjanker nach dem Schnitt von mondbresal genäht. Liebe Renate, ich muss sagen: Er sitzt perfekt! Ich habe aufgrund der Kürze der Zeit die Knöpfe erstmal weggelassen, bin aber auch am überlegen, ob ich nicht einfach einen Riegel vorne annähe. Mal sehen.
Stoff für einen zweiten Janker liegt schon bereit, diesmal werde ich die lange Version mit Kapuze noch testen.


Und wenn man da im Bierzelt sitzt, sieht man noch so unendlich viele Farbkombinationen an Dirndln, da wird sicherlich noch das ein oder andere folgen.

Nachmittags haben wir dann noch mit den Mädels Charivaris für ihre Dirndl gebastelt



Ich wünsch Euch was!
Liebe Grüße
Kathrin

Donnerstag, 18. September 2014

Blog wachgeküsst - Pony Bloom

Oja, ich bin auch noch da. Nach einem turbulenten privaten Jahr blieb kaum Zeit für Näherei geschweige denn das Bloggen. Aber Nette von Regenbogenbuntes hat es geschafft, diesen Blog mal wieder wachzuküssen. Und zwar mit ihrer neuen Stickdatei "PonyBloom". 

Wer kann zu diesen Augen schon nein sagen 


Da muss man doch einfach die Stickmaschine anschmeissen und dem kleine Pony Leben einhauchen. Praktischerweise als InTheHoop-Datei kann man das süße Pferdchen ratzfatz fertigstellen.



Und die Appli musste ich natürlich auch noch ausprobieren. Als Jäger und Sammler spüle ich immer brav meine Konservendosen aus. Hier hatte ich noch eine größere zur Hand und so darf PonyBloom jetzt auf meine Scheren und Pinsel zum Nähen aufpassen.


So wurde mein Nähtisch wieder um ein Stückchen bunter und das Nähen macht umso mehr Freude.

Die Stickdatei bekommt ihr hier

Liebe Grüße
Kathrin