Mittwoch, 26. Oktober 2011

Ja mich gibt´s noch...


Melde mich mal wieder aus der Versenkung....
Nachdem jetzt hier so langsam wieder Ruhe einkehrt in unser Privatleben kann ich mich auch mal wieder aufraffen Stoffe, Borten, Bänder etc. in die Hand zu nehmen. Ich habe die Stickmaschine aus ihrem Schlaf befreit und mich frohen Mutes ans Werk gemacht. Gut ist immer, wenn da ein bißchen Druck dabei ist, dann schafft man es dann doch sich aufzuraffen. Aber da ja auch ein Weihnachtsmarkt ansteht, war es gut, dass ich wieder einen Anfang gefunden habe.
Da meine Tochter zum Geburtstag eingeladen war und ich mich meistens vor gekauften Geschenken sträube ( wenn es ein Herzenswunsch ist, gebe ich natürlich auch gerne nach...) habe ich mich für ein Kissen entschieden. Gar nicht so einfach für einen 9-jährigen ein passendes Motiv zu finden. Aber mit ein bißchen Brainstorming ( winke zu Jasmin ) und durchwühlen der vorhandenen Stickdateien bin ich doch fündig geworden.
Naja, mal eben schnell gestickt war zwar ein Schuß in Ofen bei 24000 Stichen, aber es ist rechtzeitig fertig geworden und der David hat sich gefreut. Zusammen mit einem Rätselkrimi fand ich es ein tolles Geschenk.
So nun gelobe ich Besserung. Die Stoffe vom Stoffmarkt sind gewaschen und werden nachher noch eine Behandlung mit dem Bügeleisen bekommen und dann packen wir es an...

Danke an meine treuen Leser und die die in letzter Zeit ( auch durch den Stoffmarkt ) dazu gekommen sind.

Liebste Grüße
Kathrin