Dienstag, 28. Juni 2016

Die hat noch gefehlt !

Wie ja schon des öfteren erwähnt liebe ich Tracht und bin froh in Bayern zu wohnen um dies auch ausleben zu können. Und nach Dirndl, Janker und Co fehlte natürlich noch die Lederhose. Da Leder ja nicht so einfach zu nähen ist und meine Maschine damit auch sicherlich so seine Probleme bekommen hätte gibt es jetzt die "vegane" Lederhose. Renate von mondbresal hat ihre Trachten-Ebook Serie erweitert und so gibt es jetzt eben auch ein Schnittmuster für die Vegane Lederhose "Beppi". Ich habe eine tolle Hose für meinen Neffen aus weichem Babycord genäht. So ist sie auch für die Kleinsten echt bequem und wird gerne getragen. Das Ebook ist super beschrieben und obwohl das wirklich ein anspruchsvoller Schnitt ist, lässt es sich gut verstehen und nähen. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt und im Probenähen sind so viele tolle Designbeispiele enstanden, gerade auch für Mädchen !

Stoff: Nähwahna
Schnitt: Mondbresal
Stickdatei: Rock-Queen

Montag, 29. Februar 2016

creativmesse 2016 in München

Wie schon letztes Jahr war auch 2016 wieder ein Besuch auf der creativmesse geplant. Es haben sich wieder ein Haufen bekannter Gesichter getroffen und einen schönen Tag auf der Messe verbracht. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Messe größer geworden und das hat sich meiner Meinung nach auch echt gelohnt. Die zwei Messehallen luden zum stöbern ein und boten für (fast) jeden Bastel- und DIY-Geschmack etwas an.

 Ich habe mir eine kleine Einkaufsliste gemacht, da sich dann doch immer wieder die ein andere Kleinigkeit ansammelt, wo sich eine Online-Bestellung nicht lohnt. Ich konnte die Liste auch gut "abarbeiten", lediglich bei einer Standard-Wolle bin ich nicht fündig geworden. Die Woll-Anbieter waren doch eher spezialisiert. Natürlich ist auch ( viel zu ) viel in meine Taschen gewandert, was nicht auf meiner Liste stand. Aber die Messe ist ja nur einmal im Jahr ;) Stoffe habe ich diesmal nicht mitgenommen, da kommen ja wieder die Stoffmärkte... Dafür haben wir ausgiebig die vielen Perlenstände inspiziert.


Bei den Essenständen wurden leider die Schlangen gerade in der Mittagszeit immer länger und versperrten teilweise den Blick auf die kreativen Stände, das war ein wenig schade. Die Palettenmöbel waren sehr begehrt und stellten schon eine wesentliche Verbesserung der Sitzplatzsituation zum letzten Jahr dar, könnten aber noch ausgebaut werden. Der Besucheransturm war schon sehr groß.


Alles in allem, war das wieder ein gelungener Tag und eine tolle Möglichkeit sich wieder mal mit denen zu treffen, die zwar die gleiche Leidenschaft teilen, aber viel zu weit weg wohnen :(
Mädels, es war schön mit Euch und verlangt nach Wiederholung.

Donnerstag, 7. Januar 2016

Häkeldecke 2015-i did it!


Hurra, geschafft. Ich habe ja wie schon berichtet bei dem Projekt Häkeldecke 2015 teilgenommen. Mich hat es gereizt ein Jahr lang an einem Projekt zu arbeiten. Ich habe nicht nachgezählt, wie viele Stunden ich daran gesessen habe. Pro Reihe war es eine halbe Stunde. Eigentlich sollte der Musterverlauf genau anders verlaufen, aber dafür hatte ich mich beim Maschenaufnehmen verschätzt und so war sie schon über 1,80m breit. Das hätte ich niemals geschafft. So habe ich das Muster gedreht und es liegt nun quer. Breit ist sie 1,20m , ideal als Tagesdecke oder zum kuscheln für eines der Kinder ( die Verhandlungen über die Besitzverhältnisse laufen noch ). Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Jahresprojekt. Gewerkelt wird eine Decke in der Technik Deiner Wahl. Ich schwanke noch zwischen einer Sternenhäkeldecke oder eine Patchworkdecke. Mal sehen. Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere, der mitmachen will. Hier geht´s lang!

Also, dann wünsche  ich uns allen viel Durchhaltevermögen!
Liebe Grüße
Kathrin

Montag, 30. November 2015

Ich kann nicht mehr aufhören ;)

Das Jahresende naht mit großen Schritten und das ein oder andere Geschenk muss noch fertiggestellt werden. Da die zu beschenkenden Kinder immer größer werden und nicht mehr klassisches Spielzeug sondern das ein oder andere technische Equipment auf dem Wunschzettel steht, gibt es hier für den ein oder anderen eine Zuschuß zum gewünschten. Und damit das Scheinchen nicht so einsam daher kommt, gibt´s gleich den einen oder anderen "Kabelbinder" gleich mit dazu. Schnell gestickt finde ich das eine nette Beigabe.

Stickdatei: ge-snapt von Smilas World

Donnerstag, 12. November 2015

Kennt Ihr das?

Kennt Ihr das? Je größer die Kinder werden um so weniger gehört einem selber! Je nach Alter der Kinder sind diese ja inzwischen auch mit diversem elektronischen Equipment ausgestattet. Aber es wäre ja echt anstrengend, seine Ladekabel, Kopfhörer etc. zu suchen, wenn da doch Mamas ordentlich aufgeräumt immer parat liegt. Und hinter kann man ja immer behauptet, das wäre ja gar nicht ihres sondern das eigene, denn die Kabel sehen ja alle gleich aus.
Damit ist jetzt Schluß ! Ich habe mir nun meine Kabel markiert! Mit der neuen Stickdatei von Smila gibts hier jetzt keine Verwechslungen mehr! Das sind jetzt meine! Und wenn die Kinder lieb fragen, mache ich Ihnen auch noch welche, für jedes Familienmitglied in einer eigenen Farbe!


Und weil das nur für mich ist darf das ganze heute zu RUMS.

Liebe Grüße
Kathrin

Samstag, 7. November 2015

Kleiner Weihnachtsvorgeschmack

Sonst bin ich ja was Weihnachtsdeko angeht oft hintendran und vor allem sehr klassisch aufgestellt. Rot, grün, gold. Aber als Smila die tolle neue Wonderstars-Stickdatei herausgebracht hatte, musste ich von meinem klassischen Weihnachtsgedanken etwas abweichen. Die grafischen Origami-Muster durften hier auf für mich untypisches schwarz und was soll ich sagen, ich finde es echt stylisch!



Die wunderschöne und schnell gestickte Stickdatei bekommt Ihr hier. Dort findet Ihr auch noch viele andere Designbeispiele, z.B. auch in klassisch rot ;)

Viele liebe Grüße
Kathrin

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Dirndlzeit

So, da bin ich wieder, nach ausgiebig genossenen Sommerferien, hat mich die Nähmaschine wieder. Renate von mondbresal hat wieder einen tollen neuen Dirndl-Schnitt rausgebracht, den ich auch unbedingt nähen wollte. Durch unseren langen Urlaub kam ich nicht dazu, ihn frühzeitig zu nähen, aber pünktlich zum Michaelimarkt bei uns im Ort war das Dirndl fertig. Ich muss sagen, der Schnitt begeistert mich. Das Dirndl sitzt perfekt und macht auch in größeren Größen eine Super Figur, oder?




Ich hatte ja letztes Jahr zu gleichen Zeit ein Dirndl im Dirndlnähkurs bei der VHS genäht. Durch den Reißverschluß vorne sitzt es aber nicht so gut wie dieser Schnitt von Renate. Ich habe bewusst ein schlicht schwarzes Leinendirndl genäht, dass ich durch verschiedene Schürzen und Bänder in der Schnürung immer wieder anders aussehen lassen kann.

 Für die Schürze wollte ich unbedingt ein Fotoprint, was nicht so einfach zu finden war. Aber bei Aladina bin ich fündig geworden und total glücklich damit. Ich habe die Schürze nicht so stark gerafft, damit man das Motiv besser sieht.

Ich gebe zu der Schnitt schreit nach noch mehr Dirndl. Auf unserem Markt habe ich noch so viele Farbkombinationen gesehen, die mir gefallen.....

Und weil ich da echt stolz auf das Ergebnis bin, darf es heute zur RUMS-Premiere für mich.

Liebe Grüße Kathrin

Dienstag, 23. Juni 2015

Alles sch......

Hier sind wieder mal ein paar Täschchen für die Hundeleine entstanden. Entweder für die Leckerli oder die Tüten.
Stickdatei: Scheiß drauf von Kleiner Himmel


Und damit wandere ich dann mal zum creadienstag.

Liebe Grüße
Kathrin

Montag, 15. Juni 2015

Und wieder Kissen

Und wieder zwei Kissen sind entstanden. 

Eines zu Taufe


Und eines zur Hochzeit



Dienstag, 12. Mai 2015

Kissen für Elly


Habe ich schonmal erwähnt, dass ich Kissen nähen liebe ;) Hier eines für Elly zur Kommunion. Zarte lila Baumwollstoffe und die schöne Eulenstickerei aus dem Eulenreigen von Hamburger Liebe.